Führungskräftetraining Schulung

"Führungskräftetraining Schulung "

Sie suchen ein Seminar für Führungskräfte oder Projektmanager? Dann haben wir vielleicht das richtige Seminar für Sie:



Systemisches Projektmanagement/
Systemische Führungskräfteentwicklung


Das etwas andere Führungskräfteseminar

Führungskräftetraining Schulung . Die Lösung ist unser Seminar für Projktmanager und FührungskräfteDieses Seminar vermittelt die Grundlagen des systemischen Denkens und die Teilnehmer erleben die Rolle des Leiters wie der Teammitglieder. Die Seminarteilnehmer erfahren wie sich das kreative Potential in Gruppen optimal heben lässt und wie das Scheitern gelingt.

Das systemische Projektmanagement richtet sein Augenmerk auf die Projektlandschaften und relevanten Umwelten. Es betrachtet wie das Projekt im Netz der Unternehmensfelder steht. Das systemische Projektmanagement beschäftigt sich mit den Interessen und Interessenkonflikten mit den das Projekt umgehen muss. Ideal also, wenn sich bei Ihnen alles um das Thema Führungskräftetraining dreht.

Teilnehmerkreis: 
Führungskräfte aller Ebenen, Projekt- und Teamleiter oder solche, die es werden wollen.

» Nähere Informationen zum Seminar



Hintergrundinformationen: Führungskräftetraining

Die Bedeutung von einem Führungskräftetraining

Auf Grundlage der größer werdenden Bedeutung von Führungskräftekompetenz ist das Führungskräftetraining ein nicht zu unterschätzendes Thema. Der Umgang mit dem Faktor Arbeit oder anders gesagt der Ressource "Mensch" ist zum wesentlichen Erfolgsgaranten geworden. In erster Linie deswegen sind kompetente Manager zunehmend begehrter. Weiterbildungsmaßnahmen zum individuell ausgerichteten Führungskräftetraining sollten rechtzeitig geschaffen werden, da ein direkter Zusammenhang zwischen dem Unternehmenserfolg und der Kompetenz der Manager gebildet werden kann. Training und Managementberatung sind maßgebliche Instrumente in diesem Kontext, die hierfür verwendet werden können.

Bei einem Blick in die übliche Unternehmenspraxis wird deutlich, dass die Führungskräfteentwicklung auch in Bezug auf Nachwuchsführungskräfte noch ein Schattendasein führt. Wenn Führung als Gestaltung des Unternehmenserfolges unter Berücksichtigung der definierten Zielvorgaben verstanden wird, sind die Führungskräfte als wichtigste Erfolgskriterien anzusehen. In der betrieblichen Praxis zeigt sich allerdings immer wieder, dass die Fachaufgaben der Führungskräfte einen viel höheren Rang darstellen als die eigentlichen Leitungsaufgaben. Im Rahmen der Führungskräftekompetenz sind neben fachspezifischen Kompetenzen, zwischenmenschlichen Kompetenzen, Methoden- und Selbstkompetenzen von erfolgsentscheidender Bedeutung, um die Aufgaben der Führungskraft oder der Managementkräfte gut ausfüllen zu können, die durch Führungskräftetraining angeeignet und gestärkt werden können.

Die gezielte Managementberatung kann dazu genutzt werden, individuelle Kompetenzen zu erleben bzw. entsprechend zu fördern, um Führungskräftekompetenz und dementsprechend Führungspersönlichkeiten zu formen. Das Führungskräftetraining ist zweifelsfrei dem Resort der Unternehmensentwicklung zuzuordnen und ist auch als Teilstück der allgemeinen Mitarbeiterentwicklung anzusehen. Durch gezielte Maßnahmen im Rahmen der Managementberatung ist es realisierbar verschiedene positive Effekte zu erreichen, wie zum Beispiel die Verbesserung der Identifizierung mit der eigenen Firma, die Erhöhung der Leistungsbereitschaft und die Bindung an die Firma. Besonders im Hinblick auf die Gewinnung von Führungsnachwuchskräften ist dieses Thema von großer Wichtigkeit. Die Umsetzung von Maßnahmen im Bereich Coaching, Managementberatung oder Führungskräftetraining sollten unabhängig von der Unternehmensgröße geschehen, da der evidente Zusammenhang zum Erfolg des Unternehmens nachprüfbar ist. Es ist jedoch günstig zwischen dem Führungskräftetraining für schon beschäftigte Manager und für Führungsnachwuchskräfte zu unterscheiden.

Geeignete Werkzeuge für Führungskräfte in diesem Rahmen können sein: Coaching, Führungskräfteberatung, Teamentwicklung, kollegiale Beratungen, Supervisionen, Trainings (z.B. Outdoor), etc. Die von Fall zu Fall zu ergreifenden Maßnahmen müssen firmenindividuell und angepasst an die Teamstrukturen selektiert werden. Einige wesentliche Themen sollten Teil der Entwicklung der Manager sein: Veränderungsmanagement, Internationalisierung, Selbstmanagement, interkulturelles Management, Personalmanagement, Kommunikationsmanagement, Personalführung und Controlling. Es besteht die Möglichkeit der Zusammenstellung von Maßnahmen zur Führungskräfteentwicklung in der eigenen Firma oder der Beauftragung von externen Spezialisten. Verschiedene Universitäten und Akademien bieten entsprechende Weiterbildungskurse an. Die eigentliche Durchführung sollte zumeist individuell zusammengestellt werden.


Schulung

Mit Schulung meint man gemeinhin eine Lehrveranstaltung, in der sich eine zumeist relativ kleine Anzahl von Schülern mit einem bestimmten Thema beschäftigt. Das Ziel einer Schulung ist jedesmal die Vermittlung eines konkreten im Vornherein festgelegten Wissensgebiets.

Die Festlegung der Vortragsinhalte sollte an die individuelle Zielgruppe zugeschnitten werden. Ein üblicher Unterrichtsablauf ist der Wechsel zwischen Übung und Demonstration.

Eine Schulung ist meist eine Möglichkeit der beruflichen Fortbildung. Zahlreiche Firmen bieten unternehmensinterne Schulungen zur Schulung und Erweiterung der Fachkenntnisse ihrer Erwerbstätigen, oder aber stellen Erwerbstätigen zur Teilnahme an einer Schulung von der Arbeit frei und tragen bisweilen auch die Schulungsgebühren.

Eine Schulung ist jeweils zeitlich limitiert. Manchmal geht es bei einer Schulung um nur ein Meeting einer Schulungsgruppe. Schulungen werden nicht selten im Verlauf größerer Ereignisse wie Messen, Tagungen oder Festivals durchgeführt, wo es den Teilnehmern möglich ist, sich auf besonders detaillierten Teilbereichen fortzubilden.

Aber Schulung ist nicht gleich Schulung. Wir bemühen uns fortwährend, jeden Kurs mit Leben zu erfüllen und jedes Thema kurzweilig zu vermitteln. Dazu nützt unsere langjährige Vertrautheit bei der Gestaltung und Durchführung von einer Schulung. Unsere Schulungsangebote gehen meistens über drei Tage. Eine Schulung von uns richtet sich zu allererst direkt an Führungskräfte, aber natürlich auch an Projekt- und Teamleiter oder wer auch immer sich in dem von uns behandelten Bereich fortbilden möchte.


Grundlagen: Weiterbildung

Weiterbildung wird oft als Synonym für Erwachsenenbildung aufgeführt. Nach der Festlegung des Deutschen Bildungsrates ist mit Weiterbildung die Weiterführung des professionellen Lernens nach Beendigung einer ersten Weiterbildungsphase gemeint. Der Begriff Weiterbildung umfasst dabei sämtliche Lernprozesse, mit denen Erwachsene ihre Kenntnisse auffrischen und verbessern können, unabhängig davon, ob es sich um einen Aufbaustudiengang oder ein Hochschulstudium mit Abschluss handelt.

Unter dem Fachbegriff Weiterbildung werden außerdem alle Lehrarten subsummiert, also beispielsweise Training on the job, Präsenzseminare und Selbstlernprogramme ebenso wie Fernunterricht. Fernunterricht sind dabei ausdrücklich auf die Gegebenheiten von Erwachsenen angepasst, denn die unabhängige Zeitplanung und die räumliche Unabhängigkeit gestattet es, eine erfolgversprechende Weiterbildung neben beruflichen und privaten Verpflichtungen durchzuführen.

Neue Karrierechancen mittels Weiterbildung
Lernen ein Leben lang ist schon lange kein leeres Schlagwort mehr. Um den alten Arbeitsplatz zu festigen und den persönlichen beruflichen Werdegang selbstbestimmt zu gestalten, sind in der heutigen Zeit Initiative und Tatkraft von Nöten – zum Beispiel in Form einer selbst finanzierten Weiterbildung. Dass genau das eine günstige Investition in die eigene berufliche Zukunft ist, bestätigt eine repräsentative forsa-Untersuchung: Beinahe 66 Prozent aller im Jahre 2007 befragten Personalentscheider informierten, bei der Abschätzung von Jobsuchenden in besonderem Maße auf nebenberufliche Weiterbildung zu achten. Öfter als einem lieb ist, macht die knappe Zeit im Alltag eine dauerhafte Anwesenheit bei Präsenzfortbildungen schwer machbar. Hervorragend geeignet ist deswegen die Weiterbildung per Fernunterricht, denn bei Lehrgängen an Fernuniversitäten kann man sein Lerntempo individuell an den familiären oder beruflichen Alltag anpassen. Gelernt wird bequem von zu Hause aus. Gleichzeitig ist die persönliche Begleitung durch einen Tutor während einer Weiterbildung per Fernstudiengang begünstigt den Studienerfolg: Ferndozenten korrigieren die Einsendeaufgaben und antworten bei Fragen per Post oder Mail, stehen aber zusätzlich auch am Telefon zur Seite. Fernstudien unterstützen bei der Erreichung anerkannter Abschlüsse und sorgen für Möglichkeiten zur Weiterbildung in nahezu jeder Branche. Man kann sich mit einer solchen qualifizierten Weiterbildung für den Aufstieg im Beruf vorbereiten oder ein berufliches Fachgebiet mehr intensivieren. Beruflich voran kommen sind die weit verbreitete Wünsche von Menschen mit der Absicht eine Weiterbildung durchzuführen. In der Tat können Sie mit fachspezifischer Weiterbildung Argumente für ein höheres Gehalt liefern. Im Berufsbildungsgesetz wird im Übrigen unzweideutig definiert, was das Resultat beruflicher Weiterbildung sein soll: Der Erhalt oder die Erweiterung von beruflicher Handlungsfähigkeit.