Organisationsstruktur Lehrgang

"Organisationsstruktur Lehrgang "

Sie suchen einen Lehrgang für Projektmanager und Führungskräfte? Dann ist das Folgende Seminar vielleicht das Richtige:



Systemisches Projektmanagement/
Systemische Führungskräfteentwicklung


Das etwas andere Führungskräfteseminar

Organisationsstruktur Lehrgang . Die Lösung ist unser Seminar für Projktmanager und FührungskräfteDieses Seminar vermittelt die Grundlagen des systemischen Denkens und die Teilnehmer erleben die Rolle des Leiters wie der Teammitglieder. Die Seminarteilnehmer erfahren wie sich das kreative Potential in Gruppen optimal heben lässt und wie das Scheitern gelingt.

Das systemische Projektmanagement richtet sein Augenmerk auf die Projektlandschaften und relevanten Umwelten. Es betrachtet wie das Projekt im Netz der Unternehmensfelder steht. Das systemische Projektmanagement beschäftigt sich mit den Interessen und Interessenkonflikten mit den das Projekt umgehen muss. Ideal also, wenn sich bei Ihnen alles um das Thema Organisationsstruktur dreht.

Teilnehmerkreis: 
Führungskräfte aller Ebenen, Projekt- und Teamleiter oder solche, die es werden wollen.

» Nähere Informationen zum Seminar



Hintergrundinformationen: Organisationsstruktur

Organisationsstruktur bedeutend für Kommunikationstechniken von Unternehmen

Die Organisationsstrukturen von Unternehmen sind von großer Bedeutung für die Funktionsweise, die Arbeitsabläufe und Kommunikationstechniken, sowohl intern wie auch extern. Dabei wird zwischen Aufbauorganisation (Gliederung, Strukturen, Einheiten) und Ablauforganisation (Prozesse, Verfahren, Beteiligungen) differenziert. Die Aufbauorganisation zeigt dabei die funktionale organisatorische Struktur ab. Hier werden die Arbeitsprozesse in Teilaufgaben unterteilt, diese zu Stellen und entsprechend zu inhaltlich zusammenhängenden Organisationseinheiten gebündelt. Diese lassen sich in einem Organigramm übersichtlich darstellen. Wissen und Untersuchung der aktuellen Struktur der Unternehmensorganisation sind bei Themen der zukünftigen Organisationsentwicklung und Verbesserung von Prozessabläufen von Bedeutung. Beispielsweise im Projektmanagement und Change-Management macht wird dies besonders deutlich. Moderation der Organisationsentwicklung erfolgt hierbei zumeist in der Form von Coachingmaßnahmen.

Bei den Organisationsstrukturen wird vor allem zwischen Linien- und Stabsstrukturen unterschieden. Linienorganisationen bilden hierbei zumeist einen hierarchischen Aufbau (thematische Verknüpfungen und Sachzusammenhänge, linear untereinander). Dabei können sich abwechselnde Relationen zueinander ergeben, die in einer Mehrlinien-Struktur transparent erklärt werden. Herausgehoben aus der Linienstruktur sind dann die Stabsstellen. Diese fügen sich losgelöst in die Linienstruktur ein und dienen in aller Regel der Konsolidierung von Ergebnissen und der Vorbereitung von Entscheidungsabläufen zu vordefinierten Einzelthemen. Für das Projektmanagement ergeben sich hierbei organisatorisch unterschiedliche Herausforderungen. Diese betreffen einmal die Herauslösung der Angestellten aus der bestehenden Art der Aufbaugliederung, hinein in die gewünsche Organisationsgliederung der Projektaufgabe. Zum anderen ist die Verwendung derKommunikationswerkzeuge und der Willen für Änderungen und veränderte Prozessabläufe bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Belang.

Die Änderung zielt auf die Optimierung von organisatorischen Prozessen, mit dem gewünschten Ergebnis eine effizientere Nutzung des existierenden Potenzials zu ermöglichen. Hiermit befasst sich das Veränderungsmanagement. Dazu ist die Analyse der bestehenden und verwendeten Kommunikationswerkzeuge von Belang. Wechselbeziehungen und Kommunikationen bilden die zu untersuchende Grundlage für komplexe, offensichtliche oder versteckte Konflikte. Im Zusammenhang mit dem Projektmanagement steht daher ebenfalls das Konfliktmanagement der Gesellschaft oder der Organisation im Fokus. Auf diesem Gebiet können sich vielfältige Reibungsverluste zeigen, wenn das Konfliktmanagement gar nicht oder schlecht installiert ist. Für die Organisationsentwicklung ergeben sich daher Fragen zum Umgehen mit diesem Thema. Zum Beispiel können Konfliktsituationen bis zur Implementierung eines ausgereiften Konfliktmanagements durch den Einsatz von Supervisionsmaßnahmen supportet werden.

Supervision stellt dabei ein begleitendes Verfahren dar, um schon entstandene Konflikte zu untersuchen und Handlungsmöglichkeiten oder organisatorische Änderungen zu erstellen. Für das Veränderungsmanagement können existierende und neu hinzutretende Konfliktthemen Probleme in der Umsetzung bedeuten, diesich zum Beispiel in Blockaden, Verzögerungen oder sogar Verweigerungen darstellen. Die Absicht des Veränderungsmanagement wird daher dann ebenfalls die langfristige Einrichtung und Durchführung eines ausgereiften Konzeptes auf dem Gebiet des Konfliktmanagements sein.


Lehrgang

Per Definition ist ein Lehrgang Weiterbildungsveranstaltung, in der sich eine in der Teilnehmerzahl begrenzte Gruppe theoretisch und auch praktisch mit einem Thema beschäftigt. In der Didaktik ist ein Lehrgang eine geplante Abfolge von Kurseinheiten innerhalb eines Unterrichtsfaches.

Ein Lehrgang ist zumeist ein Instrument der beruflichen Fortbildung. Nicht wenige Unternehmungen bieten unternehmensinterne Lehrgänge zur Schulung und Verbesserung der Fachkenntnisse ihrer Mitarbeiter, oder aber stellen Erwerbstätigen zur Mitwirkung an einem Lehrgang von der Arbeit frei und finanzieren sehr oft auch die Kursgebühren.

Ein Lehrgang ist jeweils zeitlich begrenzt. Manchmal kommt es bei einem Lehrgang zu nur einem einzigen Treffen eines Teams. Lehrgänge werden nicht selten im Verlauf größerer Veranstaltungen wie Festivals, Tagungen oder Messen angeboten, wo es den Teilnehmern möglich ist, sich auf sehr detaillierten Teilgebieten fortzubilden.

Aber Lehrgang ist nicht gleich Lehrgang. Wir bemühen uns immer, jedes Angebot mit Leben zu erfüllen und jedes Thema kurzweilig herüber zu bringen. Dabei hilft unsere langjährige Kompetenz bei der Entwicklung und Durchführung von einem Lehrgang. Unsere Lehrgangsangebote erstrecken sich sehr oft über ein komplettes Wochenende. Ein Lehrgang von uns richtet sich im Wesentlichen direkt an Führungskräfte, aber natürlich auch an Team- und Projektleiter oder wer auch immer sich in dem von uns angebotenen Bereich fortbilden möchte.


Info: Fortbildung

Der Fachausdruck "Fortbildung" steht in der Regel für die berufliche Fortbildung von Arbeitnehmern. Dieser Fachbegriff der beruflichen Fortbildung wird im Berufsbildungsgesetz (§1, Abs. 4) eindeutig festgelegt. Sie nutzt dem Erhalt, der Aktualisierung oder der Steigerung der beruflichen Handlungsfähigkeit. Sie beabsichtigt aber auch einen beruflichen Karrierekick. Zumeist endet eine Fortbildung, nach erfolgreichen Verlauf, mit einem Abschlusszeugnis ab.

Unter dem Begriff Fortbildung sind außerdem alle Lehrmethoden zusammengefasst, also z.B. Selbstlernprogramme, Präsenzseminare sowie Training on the job ebenso wie Fernunterricht. Fernunterricht sind dabei explizit auf die Ansprüche von Erwachsenen ausgelegt, denn die variable Zeitgestaltung und die räumliche Ungebundenheit erlaubt es, eine etablierte Fortbildung neben beruflichen und familiären Pflichten in Angriff zu nehmen.

Neue Karrierechancen mittels Fortbildung
Bei der Wahl für eine genaue Fortbildung spielt meistens die Lernmethode eine entscheidende Rolle. Wer aus familiären oder beruflichen Gründen keine festgelegten Kurszeiten gebrauchen kann, findet heute die gewünschte Fortbildung bei einer großen Anzahl von Fernuniversitäten.

Lebenslanges Lernen ist schon seit langem kein leeres Schlagwort mehr. Um den bisher nachgegangenen Job zu behaupten und den individuellen beruflichen Werdegang selber zu verbessern, sind aktuell Eigeninitiative und Tatkraft von Nöten – zum Beispiel in Form einer privat finanzierten Fortbildung. Dass dies eine günstige Investition in die eigene berufliche Zukunft ist, bekräftigt eine repräsentative forsa-Studie: Gut 66 Prozent aller Anfang 2007 befragten Personalentscheider versicherten, bei der Einschätzung von Jobsuchenden in besonderem Maße auf neben den Beruf erfolgte Fortbildung zu schauen. Öfter als einem lieb ist, macht die knappe Zeit im Arbeitsalltag eine regelmäßige Anwesenheit bei Präsenzfortbildungen unmöglich. Hervorragend geeignet ist deswegen die Fortbildung per Fernlehrgang, denn bei Kursen an Fernschuleinrichtungen können Sie Ihre Lerngeschwindigkeit individuell an den beruflichen oder familiären Alltag anpassen. Der Stoff bearbeitet wird komfortabel von daheim aus. Parallel dazu ist die persönliche Betreuung während einer Fortbildung durch Fernlehrgang verbessert den Studienerfolg: Dozenten korrigieren die übermittelten Arbeiten und unterstützen bei Fragen per E-Mail oder Post, stehen aber zusätzlich auch per Telefon zur Seite. Fernschulkurse helfen bei der Erzielung etablierter Studienabschlüsse und sorgen für Gelegenheiten zur Fortbildung in so gut wie jeder Branche. Sie können sich mit einer branchenbezogenen Fortbildung für den Karriereaufschwung vorbereiten oder ein bevorzugtes Spezialgebiet weiter intensivieren. Den eigenen Berufsweg selber gestalten sind die oft angegeben Gründe von Angestellten mit dem Vorhaben eine Fortbildung in Angriff zu nehmen. In der Tat können Sie mit branchenbezogener Fortbildung den Lebenslauf grundlegen verbessern. Im Berufsbildungsgesetz wird im Übrigen eindeutig geklärt, was das Resultat beruflicher Fortbildung ist: Erweitern und Erhaltung von beruflicher Handlungsfähigkeit.