Projektführung Lehrgang

"Projektführung Lehrgang "

Sie suchen einen Lehrgang für Projektmanager und Führungskräfte? Dann ist das Folgende Seminar vielleicht das Richtige:



Systemisches Projektmanagement/
Systemische Führungskräfteentwicklung


Das etwas andere Führungskräfteseminar

Projektführung Lehrgang . Die Lösung ist unser Seminar für Projktmanager und FührungskräfteDieses Seminar vermittelt die Grundlagen des systemischen Denkens und die Teilnehmer erleben die Rolle des Leiters wie der Teammitglieder. Die Seminarteilnehmer erfahren wie sich das kreative Potential in Gruppen optimal heben lässt und wie das Scheitern gelingt.

Das systemische Projektmanagement richtet sein Augenmerk auf die Projektlandschaften und relevanten Umwelten. Es betrachtet wie das Projekt im Netz der Unternehmensfelder steht. Das systemische Projektmanagement beschäftigt sich mit den Interessen und Interessenkonflikten mit den das Projekt umgehen muss. Ideal also, wenn sich bei Ihnen alles um das Thema Projektführung dreht.

Teilnehmerkreis: 
Führungskräfte aller Ebenen, Projekt- und Teamleiter oder solche, die es werden wollen.

» Nähere Informationen zum Seminar



Hintergrundinformationen: Projektführung

Projektführung als Schlüssel

Das Thema Projektführung wird immer bedeutender für Firmen. Doch ohne das nötige Rüstzeug sind viele - auch Führungskräfte - mit der Aufgabenstellung einer Projektführung überfordert. Hier setzen unsere Seminare an.

Grundlagen zum Thema Projektführung

Projekte haben folgende Eigenschaften:
Es geht um zeitlich limitierte Aktionen mit einem genauen Start und Stopdatum. Projekte sind meistens einmalig. Sie haben den Wunsch, ein bestimmtes Produkt, eine neue Dienstleistung oder auch eine neue Infrastruktur (beispielsweise eine Programm-Veränderung) auszuarbeiten.

Projekte laufen flankierend zum täglichen Betrieb, das normal weiterläuft. D.h., die Projektarbeit erfordert zusätzliche zeitliche, personelle und finanzielle Mittel. Projekte betreffen in aller Regel mehrere Abteilungen einer Gesellschaft, weil umfangreiches Fachwissen aus der gesamten Firma angewendet wird. Bei Projekten ist es bedeutend, dass alle Interessengruppen in das Projekt involviert werden. Aus diesen Grund wird für Projekte eine eigene Projektorganisation geschaffen. Die Projektführung garantiert, dass das gewünschte Projektergebnis erreicht wird.

Welche Aufgaben werden durch die Projektführung wahrgenommen?
Die Aufgaben der Projektführung kann man grob in 3 Bereiche kategorisieren:

Sie managt die Projektarbeit. Dazu gehören die Planung der Arbeitsthemen, die Zuteilung der Aufgaben, die Koordination mit den unterschiedlichen Abteilungen, die Terminierung der Teilziele sowie die Kontrolle nach den finanziellen Vorgaben. Sie führt das Projektteam. Gebraucht werden hier Know-How, die Kompetenz, Konflikte auszuhalten, umsichtiges Handeln, die Fähigkeit, wichtiges von unwichtigem zu unterscheiden und den Wald vor lauter Bäumen noch zusehen sowie Organisationstalent. Häufig ist der Projektführer im Rahmen eines Projekts weisungsbefugt, ohne im Tagesgeschäft Vorgesetzter zu sein. Es bedarf somit in der Projektführung einen guten Motivator mit großer Sozialkompetenz. Die Projektführung lenkt die Kommunikation.

Die Projektführung verantwortet, dass der Informationsfluss nach außen wie nach innen dauerhaft und ohne Reibungsverluste gelingt. Sie regelt, wie kommuniziert wird (Bring- bzw. Holschuld), wann und was kommuniziert wird und wo die Informationen zur Verfügung gestellt werden. Für das Gelingen eines Projektes gehört die reibungslose Kommunikation zu den kritischen Erfolgsfaktoren.Oft wird für Projekte eine externe Projektführung resp. Projektberatung beigezogen. Eine Unterstützung außerhalb der Gesellschaft einzubinden, erweist sich oft als kluge Entscheidung. Man erhält damit zusätzliche personelle Ressourcen, ohne auf Dauer neue Kollegen einzustellen. externe Berater, welche die Projekte führen, genießen bei den Mitarbeitern oft mehr Akzeptanz, warum Weisungen ohne Reibungsverluste umgesetzt werden. Günstig erweist sich darüber hinhaus die Tatsache, dass Projektberatern kein betrieblicher Alltag oder interne Partikularinteressen zwischen die Beine kommen.

Sie können die Projektführung neutral und unter Berücksichtigung aller Aspekte durchführen. Meistens haben sie jedoch nicht die Projektführung selbst, sondern nur die Beratung zu Projektbereichen. Sie überprüfen also, ob die Ziele sinnvoll beschrieben, umsetzbar und Nutzen bringend sind, machen auf kritische Gesichtspunkte aufmerksam, koordinieren die unterschiedlichen Interessen und fungieren als Puffer zwischen der Projektorganisation und der Geschäftsführung. Sie leiten die Projektsitzungen, schreiben die Ergebnisprotokolle und überprüfen die einzelnen Etappen. Nebst der Beratung ist ihre hervorzuhebende Funktion, das Projektteam zu entlasten und zuverantworten, dass das Projekt trotz Tagesgeschäft umgesetzt werden kann.


Lehrgang

Per Definition ist ein Lehrgang ein Kursangebot, in der sich eine in der Teilnehmerzahl begrenzte Gruppe intensiv mit einem Kursthema auseinandersetzt. In der Didaktik ist ein Lehrgang eine geplante Abfolge von Kurseinheiten innerhalb eines Lernfaches.

Ein Lehrgang ist meistens eine Möglichkeit der beruflichen Weiterbildung. Zahlreiche Unternehmungen bieten firmeninterne Lehrgänge zur allgemeinen Weiterbildung und Verbesserung der Fachkenntnisse ihrer Erwerbstätigen, oder stellen Mitarbeiter für die Mitwirkung an einem Lehrgang von der Arbeit frei und finanzieren sehr oft auch die Kursgebühren.

Ein Lehrgang ist stets zeitlich limitiert. Manchmal handelt es sich nur um ein einziges Treffen eines Teams. Lehrgänge werden auch oft im Verlauf größerer Events wie Messen, Tagungen oder Festivals angeboten, wo es den Teilnehmern ermöglicht wird, sich auf sehr speziellen Teilgebieten fortzubilden.

Aber Lehrgang ist nicht gleich Lehrgang. Wir bemühen uns fortwährend, jede Veranstaltung mit Leben zu erfüllen und jedes Thema kurzweilig herüber zu bringen. Dabei hilft unsere langjährige Vertrautheit bei der Entwicklung und Durchführung von einem Lehrgang. Unsere Lehrgangsangebote gehen zumeist über ein komplettes Wochenende. Ein Lehrgang von uns richtet sich in erster Linie direkt an Führungskräfte, aber bestimmt auch an Team- und Projektleiter oder wer auch immer sich in dem von uns ausgewiesenen Gebiet fortbilden möchte.


Begriffserklärung: Fortbildung

Der Ausdruck "Fortbildung" steht für die berufliche Fortbildung von Arbeitnehmern. Dieser Begriff der beruflichen Fortbildung wird im Berufsbildungsgesetz (§1, Abs. 4) klar festgelegt. Sie dient der Erhaltung, der Anpassung oder der Verbesserung der beruflichen Perspektiven. Eine Fortbildung zielt aber auch auf einen beruflichen Aufstieg. Meist endet eine Fortbildung, wenn sie erfolgreich durchlaufen wird, mit einem Abschlusszeugnis ab.

Unter dem Fachausdruck Fortbildung sind auch alle Lernwege zusammengefasst, also zum Beispiel Selbstlernprogramme, Präsenzseminare sowie Training on the job genauso wie Fernstudiengänge. Fernkurse sind dabei in besonderem Maße auf die Wünsche von Erwachsenen angepasst, denn die freie Zeitplanung und die räumliche Ungebundenheit ermöglicht es, eine etablierte Fortbildung neben privaten und beruflichen Pflichten sich vorzunehmen.

Neue Perspektiven mit Hilfe von Fortbildung
Bei der Entscheidung für eine bestimmte Fortbildung spielt sehr oft die Lernart eine bedeutende Rolle. Wer aus beruflichen oder privaten Gründen keine festgelegten Seminartermine einhalten kann, findet gegenwärtig die beabsichtigte Fortbildung bei einer großen Anzahl von Fernschulen.

Lebenslanges Lernen ist längst kein leeres Schlagwort mehr. Um den angestammten Job zu sichern und den eigenen beruflichen Fortgang selber zu verbessern, sind gegenwärtig Initiative und Einsatz erforderlich – zum Beispiel mittels einer privat bezahlten Fortbildung. Dass dies eine sinnvolle Investition in die eigene berufliche Zukunft ist, bekräftigt eine repräsentative forsa-Untersuchung: Circa zwei von drei aller Anfang 2007 befragten Personalleiter sagten, bei der Abschätzung von Bewerbern vor allem auf neben den Beruf erfolgte Fortbildung zu schauen. Oft macht die knappe Zeit im Arbeitsalltag eine häufige Anwesenheit bei Präsenzkursen kaum möglich. Nützlich ist deshalb die Fortbildung per Fernunterricht, denn bei Seminbaren an Fernuniversitäten können Sie Ihre Lerngeschwindigkeit flexibel an den beruflichen oder privaten Alltag anpassen. Gelernt wird angenehm von daheim aus. In Ergänzung dazu ist die persönliche Betreuung während einer Fortbildung mittels Fernstudium begünstigt den Studienerfolg: Fernlehrer überprüfen die übermittelten Arbeiten und unterstützen bei Fragen per Brief oder E-Mail, stehen aber uch per Telefon zur Verfügung. Fernstudien begleiten bei der Erreichung staatlich geprüfter Studienabschlüsse und bieten Gelegenheiten zur Fortbildung in praktisch jeder Branche. Sie können sich mit einer fachbezogenen Fortbildung für den Aufstieg im Beruf fit machen oder ein bevorzugtes Spezialgebiet zusätzlich intensivieren. Aufgaben, Ansehen und Gehalt steigern sind die üblichen von Arbeitnehmern mit der Absicht eine Fortbildung zu belegen. In der Tat können Sie mit gezielter Fortbildung Argumente für ein bessere Position bieten. Im Berufsbildungsgesetz wird nebenbei erwähnt eindeutig definiert, was der Plan beruflicher Fortbildung ist: Erhalt und Erweiterung der beruflichen Handlungsfähigkeit.