Projektführung Schulung in Hannover

"Projektführung Schulung in Hannover"

... ist Ihr Thema? Dann haben wir vielleicht das richtige Seminar für Sie im Angebot:



Systemisches Projektmanagement/
Systemische Führungskräfteentwicklung


Das etwas andere Führungskräfteseminar

Projektführung Schulung Hannover. Die Lösung ist unser Seminar für Projktmanager und FührungskräfteDieses Seminar vermittelt die Grundlagen des systemischen Denkens und die Teilnehmer erleben die Rolle des Leiters wie der Teammitglieder. Die Seminarteilnehmer erfahren wie sich das kreative Potential in Gruppen optimal heben lässt und wie das Scheitern gelingt.

Das systemische Projektmanagement richtet sein Augenmerk auf die Projektlandschaften und relevanten Umwelten. Es betrachtet wie das Projekt im Netz der Unternehmensfelder steht. Das systemische Projektmanagement beschäftigt sich mit den Interessen und Interessenkonflikten mit den das Projekt umgehen muss. Ideal also, wenn sich bei Ihnen alles um das Thema Projektführung dreht.

Teilnehmerkreis: 
Führungskräfte aller Ebenen, Projekt- und Teamleiter oder solche, die es werden wollen.

» Nähere Informationen zum Seminar



Hintergrundinformationen: Projektführung

Projektführung immer wichtiger

Der Bereich Projektführung wird stets wichtiger für Firmen. Doch ohne das erforderliche Rüstzeug sind viele - auch Angestellte mit Personalverantwortung - mit der Anfordung zur Projektführung überfordert. Gut, dass Sie unsere Website entdeckt haben.

Grundlagen zum Thema Projektführung

Projekte werden gekennzeichnet durch diese Eigenheiten:
Es handelt sich um zeitlich begrenzte Aktivitäten mit einem klar abgestimmten Start und Stopdatum. Projekte sind in der Regel einmalig. Sie haben den Wunsch, ein neues Produkt, eine spezielle Dienstleistung oder auch eine neue Infrastruktur (beispielsweise eine Programm-Umstellung) zu entwickeln.

Projekte laufen zeitgleich zum Tagesgeschäft, welches eigentlich immer normal weitergeführt wird. Das heißt, die Projektarbeit erfordert zusätzliche zeitliche, personelle und finanzielle Mittel. Projekte betreffen in aller Regel verschiedene Abteilungen einer Unternehmung, weil umfangreiches Fachwissen aus dem gesamten Unternehmen gebraucht wird. Bei Projekten ist es insbesondere wichtig, dass sämtliche Interessengruppen in das Projekt involviert werden. Deswegen wird für Projekte eine separate Projektorganisation zusammengestellt. Die Projektführung gewährleistet, dass das Projektziel erreicht wird.

Welche Aufgaben werden durch die Projektführung wahrgenommen?
Die Aufgaben der Projektführung kann man grob in 3 Teilbereiche einteilen:

Sie verwaltet das Projekt. Dazu gehören die Planung der Aufgaben, die Zuteilung der Aufgaben, die Koordination mit den verschiedenen Unternehmensbereiche, die Terminierung der Teilziele sowie das Monitoring nach den finanziellen Vorgaben. Sie führt das Projektteam. Benötigt werden hier Fachkompetenz, die Kompetenz, Konflikte auszuhalten, umsichtiges Handeln, die Fähigkeit, wichtiges von unwichtigem zu unterscheiden und den Gesamtüberblick zu behalten sowie die Kompetenz zu organisieren. Oft ist der Projektführer im Rahmen eines Projekts weisungsbefugt, ohne im Tagesgeschäft Vorgesetzter zu sein. Es bedarf somit in der Projektleitung einen guten Motivator mit hoher Sozialkompetenz. Die Projektführung lenkt die Kommunikation.

Die Projektführung garantiert, dass der Informationsfluss nach innen wie nach außen stets ohne Reibungsverluste funktioniert. Sie bestimmt, wie kommuniziert wird (Bringschuld oder Holschuld), wann und was kommuniziert wird und wo die Informationen bereit gestellt werden. Für das Gelingen einer Projektaufgabe gehört die reibungslose Kommunikation zu den kritischen Erfolgsfaktoren.Oftmals wird für Projekte eine externe Projektführung resp. Projektberatung hinzu gezogen. Eine Unterstützung außerhalb der Firma anzuheuern, erweist sich oft als kluge Entscheidung. Man erreicht hiermit zusätzliche personelle Möglichkeiten, ohne langfristig neue Angestellten einzustellen. externe Berater, die die Projekte führen, genießen bei den Mitarbeitern oft größere Akzeptanz, weshalb Richtlinien ohne Reibungsverluste umgesetzt werden. Günstig zeigt sich auch die Tatsache, dass Projektberatern kein täglicher Betrieb oder interne Partikularinteressen in die Quere kommen.

Man kann die Projektführung neutral und mit Blick aufs Ganze abwickeln. Meistens haben sie jedoch nicht die Projektführung selbst, sondern lediglich die Beratung zu Projektbereichen. Sie überprüfen also, ob die Ziele zielführend beschrieben, erreichbar und nutzbringend sind, machen auf kritische Aspekte aufmerksam, koordinieren die unterschiedlichen Interessen und fungieren als Puffer zwischen der Projektorganisation und der Geschäftsführung. Sie leiten die Projektsitzungen, schreiben die Ergebnisprotokolle und überprüfen die Teiletappen. neben der Beratung ist ihre hervorzuhebende Aufgabe, das Projektteam zu entlasten und sicherzustellen, dass die Projektaufgabe trotz Tagesgeschäft zum Ziel geführt werden kann.


Schulung

Unter einer Schulung versteht man eine Veranstaltung, in der sich eine zumeist relativ niedrige Zahl von Teilnehmern mit einem speziellen Thema auseinandersetzt. Das Ziel einer Schulung ist immer die Vermittlung eines bestimmten im Vornherein definierten Wissensgebiets.

Die Aufbereitung der Unterrichtsinhalte sollte an die einzelne Zielgruppe zugeschnitten werden. Ein klassischer Unterrichtsablauf ist der Wechsel zwischen Demonstration und Übung.

Eine Schulung ist meist eine Veranstaltung der beruflichen Weiterbildung. Nicht wenige Firmen bieten firmeninterne Schulungen zur Schulung und Erweiterung der Fachkenntnisse ihrer Erwerbstätigen, oder stellen Mitarbeiter zur Teilnahme an einer Schulung von der Arbeit frei und tragen mitunter auch die Gebühren der Schulung.

Eine Schulung ist jeweils zeitlich begrenzt. Manchmal kommt es bei einer Schulung zu nur einem einzigen Meeting einer Schulungsgruppe. Schulungen werden oft im Zuge größerer Events wie Messen, Festivals oder Tagungen angeboten, wo es den Teilnehmern möglich ist, sich auf sehr speziellen Teilbereichen weiterzubilden.

Aber Schulung ist nicht gleich Schulung. Wir bemühen uns immer, jeden Kurs mit Leben zu erfüllen und jedes Thema spannend herüber zu bringen. Dazu nützt unsere jahrelange Kompetenz bei der Entwicklung und Veranstaltung von einer Schulung. Unsere Schulungsangebote gehen meist über ein komplettes Wochenende. Eine Schulung von uns richtet sich im Wesentlichen direkt an Führungskräfte, aber natürlich auch an Projekt- und Teamleiter oder wer auch immer sich in dem von uns unterrichteten Gebiet weiterbilden möchte.


Wir sind Ihr Partner in Hannover

Die Metropole Hannover ist die Landeshauptstadt Niedersachsens und liegt an der Leine im Süden des Bundeslandes. Hannover wurde im Jahre 1150 schriftlich erwähnt und hat sich im Laufe seiner Geschichte zu einer der bewohntesten Städte in Deutschland entwickelt. Sie ist eine kreisfreie Großstadt und zählt über eine halbe MillionAnwohner.

Neben der wirtschaftlichen Wichtigkeit für die Metropolregion Hannover-Wolfsburg-Göttingen-Braunschweig bietet Hannover als Universitätsstandort reizvolle Studienmöglichkeiten in den Bereichen Forschung und Wissenschaft. Zu erwähnen sind die Leibnitz Universität Hannover, die MHH Hannover, die tierärztliche Hochschule Hannover und die Hochschule für Musik, Theater und Medien (HMTMH). Beliebte und international bekannte Messen auf dem Messegelände in Hannover komplettieren das Bild als Wissensstadt.

In Hannover haben verschiedene Unternehmen ihren Hauptsitz, zum Beispiel der Reifenkonzern Continental AG, die VW Nutzfahrzeuge, der Kfzsystemproduzent WABCO, der Baumaschinenfabrikant Komatsu Hanomag, das Varta-Batteriewerk und der Schleifmittelfabrikant VSM Vereinigte Schmirgel- und Maschinen-Fabriken. Die Nahrungsmittelindustrie ist mit Bahlsen, Harry-Brot sowie den Braubetrieben Gilde und Herrenhäuser vertreten.

Früher waren in Hannover andere bekannte Unternehmungen anzutreffen wie beispielsweise der Fahrzeughersteller Hanomag, der Schokoladenhersteller Sprengel (1979 von Stollwerck gekauft, 2001 geschlossen), der Montankonzern Preussag (2002 in TUI umfirmiert), die Erdölraffinerie Deurag-Nerag (1986 aufgelöst), die Schallplattenfabrik Deutsche Grammophon Gesellschaft (später Polygram), die Schreibwarenhersteller Geha-Werke und Pelikan AG.

Zu den Dienstleistungsunternehmen in Hannover gehören einige Banken, Finanzdienstleistern und Versicherungen wie z.B. Norddeutsche Landesbank (NORD/LB), Hannoversche Volksbank, Sparkasse Hannover, Swiss Life Select, VHV, ING-DiBa, Bankhaus Hallbaum, Hannover Rück, LBS, Kaufmännische Krankenkasse – KKH, Hannoversche, HDI Versicherungen und Talanx. Zusätzlich der Touristikkonzern TUI mit seinen Töchtern 1-2-Fly, Robinson sowie TUI Deutschland. Die Stadtwerke Hannover versorgen Hannover und Umgebung mit Strom, Gas, Wasser und Fernwärme.


Grundlagen: Weiterbildung

Weiterbildung wird oft als Synonym für Erwachsenenbildung aufgeführt. Nach der Festlegung des Deutschen Bildungsrates ist mit Weiterbildung die Weiterführung des professionellen Lernens nach Beendigung einer ersten Weiterbildungsphase gemeint. Der Begriff Weiterbildung umfasst dabei sämtliche Lernprozesse, mit denen Erwachsene ihre Kenntnisse auffrischen und verbessern können, unabhängig davon, ob es sich um einen Aufbaustudiengang oder ein Hochschulstudium mit Abschluss handelt.

Unter dem Fachbegriff Weiterbildung werden außerdem alle Lehrarten subsummiert, also beispielsweise Training on the job, Präsenzseminare und Selbstlernprogramme ebenso wie Fernunterricht. Fernunterricht sind dabei ausdrücklich auf die Gegebenheiten von Erwachsenen angepasst, denn die unabhängige Zeitplanung und die räumliche Unabhängigkeit gestattet es, eine erfolgversprechende Weiterbildung neben beruflichen und privaten Verpflichtungen durchzuführen.

Neue Karrierechancen mittels Weiterbildung
Lernen ein Leben lang ist schon lange kein leeres Schlagwort mehr. Um den alten Arbeitsplatz zu festigen und den persönlichen beruflichen Werdegang selbstbestimmt zu gestalten, sind in der heutigen Zeit Initiative und Tatkraft von Nöten – zum Beispiel in Form einer selbst finanzierten Weiterbildung. Dass genau das eine günstige Investition in die eigene berufliche Zukunft ist, bestätigt eine repräsentative forsa-Untersuchung: Beinahe 66 Prozent aller im Jahre 2007 befragten Personalentscheider informierten, bei der Abschätzung von Jobsuchenden in besonderem Maße auf nebenberufliche Weiterbildung zu achten. Öfter als einem lieb ist, macht die knappe Zeit im Alltag eine dauerhafte Anwesenheit bei Präsenzfortbildungen schwer machbar. Hervorragend geeignet ist deswegen die Weiterbildung per Fernunterricht, denn bei Lehrgängen an Fernuniversitäten kann man sein Lerntempo individuell an den familiären oder beruflichen Alltag anpassen. Gelernt wird bequem von zu Hause aus. Gleichzeitig ist die persönliche Begleitung durch einen Tutor während einer Weiterbildung per Fernstudiengang begünstigt den Studienerfolg: Ferndozenten korrigieren die Einsendeaufgaben und antworten bei Fragen per Post oder Mail, stehen aber zusätzlich auch am Telefon zur Seite. Fernstudien unterstützen bei der Erreichung anerkannter Abschlüsse und sorgen für Möglichkeiten zur Weiterbildung in nahezu jeder Branche. Man kann sich mit einer solchen qualifizierten Weiterbildung für den Aufstieg im Beruf vorbereiten oder ein berufliches Fachgebiet mehr intensivieren. Beruflich voran kommen sind die weit verbreitete Wünsche von Menschen mit der Absicht eine Weiterbildung durchzuführen. In der Tat können Sie mit fachspezifischer Weiterbildung Argumente für ein höheres Gehalt liefern. Im Berufsbildungsgesetz wird im Übrigen unzweideutig definiert, was das Resultat beruflicher Weiterbildung sein soll: Der Erhalt oder die Erweiterung von beruflicher Handlungsfähigkeit.